Blog posts

Christmas Time

Christmas Time

Events, Lifestyle
Weihnachtsmarkt Kitzbühel
©MichaelWerlberger|KitzbühelTourismus

 

Ab heute heisst es, an vier Tagen in der Woche, wieder gemütliches Beisammensein auf dem Weihnachtsmarkt in Kitzbühel. Heuer ist er sogar ein Stückchen gewachsen und hat sich in den Volksschulpark erweitert (Zugang über den BH Hof). Wobei man dazu sagen muss, er hat mir in den vergangen Jahren auch so viel Freude gemacht, wo er doch für so manchen „Städter“ so klitzeklein ist. Ich finde das perfekt! Ich habe keine Lust mich durch Massen durchzukämpfen und für einen gemütlichen Glühwein mit Freunden die Ellbogen auszufahren, damit ich auch mal an die Reihe komme.

Somit ist alles gut, ich werde zahlreiche Abende auf dem Weihnachtsmarkt in der Hinterstadt verbringen, sowie natürlich auch die neuen Stände im Volksschulpark checken und viele viele schöne Fotos machen können. Öffnungszeiten sind wie gewohnt, aus sicherer Quelle von den Engeln des Kitzbühel Tourismus, wenn du aber schon hier bist:

Donnerstag bis Sonntag immer von 15.00 bis 20.00 Uhr

An allen Samstagen 11.00 bis 20.00 Uhr

und am 24.12. von 10.00 bis 14.00 Uhr

Beschaulich ist auch der begehbarere Adventkalender in Reith. Darunter kann sich nicht jeder etwas vorstellen. Also wirklich sehenswert! Jeden Tag öffnet sich ein Advent-Fenster in Reith. Leicht zu finden direkt auf der Kitzbühler Strasse ist dies auch kenntlich gemacht so das du des nicht verfehlen kannst. Diese weihnachtlich dekorierten Fenster können vom 1. Dezember bis 06. Jänner bestaunt werden.

Auf Facebook bin ich auf eine weitere weihnachtliche Feinheit gestoßen. Der 3. Aschauer Weihnachtsmarkt auf der Oberlandhütte. Ein Nachmittag mit Punsch, gaaaaaanz viel Weihnachtlicher Stimmung, Musik von den Weisenbläsern und Kunsthandwerk der Einheimischen. Also besonders interessant für die Besucher der Region Kitzbühel! Am Samstag den 10. Dezember um 13.00 Uhr.

Für all die die sich gerne ins Auto setzen bieten Städte wie Innsbruck und Salzburg natürlich grosse Weihnachtsmärkte. Auch dort findet sich natürlich österreichische Handwerkskunst. Aber wie gesagt, sie sind nicht so verträumt und gemütlich wie ein kleiner Weihnachtsmarkt in Kitzbühel.

Die Fahrt nach Kufstein zur Festung lohnt sich aber voll und ganz. Im Gewölbe der Festung bekommt der Advent eine ganz besondere Stimmung. So richtig weihnachtlich wird es dann mit Eintritt der Dämmerung ab 16 Uhr, wenn die Weisenbläser von den Mauern der Festung alte Weihnachtslieder spielen.  Ab 26. November immer Samstags und Sonntags bis zum 18. November, von 11.00 bis 18.00 Uhr. (Dieser Weihnachtsmarkt hat einen Eintrittspreis von €6,- für Erw.)

Weihnachtsmarkt Kufstein

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.