Blog posts

Time to wear Dirndl – and dance on the table ;-)

Time to wear Dirndl – and dance on the table ;-)

Shopping

… Du bist auf der Suche nach einem neuen Dirndl… Ich denke hier bist du richtig aufgehoben!

Es ist ja kein Geheimnis, dass ich nach meinem Ausstieg aus der Hotellerie, eine der wohl verrücktesten Branchen der Welt 😃  auch irgendwie meine und Schuhe und Semmeln verdienen muss. Somit arbeite ich jetzt schon seit Herbst letzten Jahres bei Uschi Grote im SOS Store Kitzbühel. MEGAAAA Cool! 

Im Winter hatte ich schon die Freude euch den Store von Uschi in der Hahnenkammstrasse / Josef-Herold-Strasse mit der SOS Sportswear of Sweden ein wenig zu präsentieren. Auch wenn es dieses Jahr so super lang zum Skifahren ging in Kitzbühel, es ist Zeit für Sommer, Sonne & Co. Und Zeit für Tracht & Dirndl!!!

Also Ladies, das Jahrmarkt Wochenende kommt mit Sicherheit … seid Ihr schon dressed?

Der Trend ist ganz klar Rückbesinnung mit Liebe zum Detail und Tradition. Glitzer Flitzer und Schischi wird eingetauscht gegen hochgeschlossene Blusen und Dirndl. Man legt Wert auf Reduktion und Beschaulichkeit.

Mit Julia Trentini und dem Münchener Design Trachtenlabel Gottseidank hat Uschi Grote die wohl angesagtesten Labels in Kitzbühel unter einem Dach.

Ein Dirndl ist Lebensfreude und jede Frau ist eine amüsierte lebensfrohe Frau in ihrem Dirndl. Welches Uschi natürlich durch ihre Ausbildung zur personal Stylistin für jede Dame findet!

Uschi und ich merken selbst jeden Tag im Store, dass man manchmal erst ganz andere Vorstellungen von seinem Traum in Tracht hat und wenn man in verschiedene Dirndl reinschlüpft dann irgendwann merkt worin man sich wohl fühlt. Die Auswahl fällt aber eh schon schwer, weil wir einfach so viele wunderschöne Dirndl haben 🙂

Ich habe natürlich nicht alle unsere traumhaften Dirndl für euch geshootet, aber das macht es doch umso interessanter … also auf zum Store in Kitzbühel oder ON-line!

Bilder: Eric Bruvier – Bildschön

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.